cwg christine wagner gallery
Space for enjoying art

CWG-NEWS                                                                     Horst BaerenzCao, Besuch auf Ganymed, Öl auf Lad., 61 x 81 cm, 1985/2000


Anlässlich des 80. Geburtstags von Horst BaerenzCao präsentiert [cwg| 

zusammen mit dem Kulturamt Neu-Isenburg 

 "BaerenzCao PATIO Founder back in Town"


Titel                                BaerenzCao - PATIO Founder back in Town

Vernissage                     Donnerstag, 31. Oktober 2019, Beginn 19:30 Uhr 

Grußwort                            Landrat Oliver Quilling

Begrüßung                         Bürgermeister Herbert Hunkel

Einführung                          Galeristin Christine Wagner

Grußwort von Ehrengast    Totalkünstler Professor Timm Ulrichs

Ausstellungsdauer              31.10.2019 bis 1.5.2020

Ausstellungsraum               Stadtgalerie im Alten Stadthaus Neu-Isenburg (1. und 2. Etage) - Schulgasse 1 - 63263 Neu-Isenburg


Verknüpft ist das Wirken von Horst BaerenzCao als einer der fünf Gründungsväter (neben Mario Barahona, Walter Kroe, Dieter Wetzk und Walter Zimbrich) mit der legendären PATIO Galerie und Verlag in Neu-Isenburg, die ab 1963 einer jungen, kreativen Kunstszene im Rhein-Main-Gebiet experimentelle Freiheit geboten hat: So hatte 1966 Timm Ulrichs zum ersten Mal Gelegenheit, sich als „Erstes lebendes Kunstwerk“ auszustellen, erstmals präsentierte sich Stanley Brouwn, der Schrittzähler aus Amsterdam, in Deutschland. Zahlreiche namhafte Künstler und Künstlerinnen stellten in der Galerie PATIO aus, z.B. Gerhard Richter gemeinsam mit Konrad Lueg, Jörg Immendorff oder Klaus Staeck. Besonders wichtig in den Anfangsjahren von PATIO ist der Freundeskreis: Schriftsteller und Maler, wie Walter E. Richartz, Adam Seide, Roland Kunkel und Heidi Frommann, aber auch Bernhard Jäger und Thomas Bayrle mit der Gulliver-Presse sowie der Typograph Klaus Münchschwander.


 

"Goethe 2018 - Playstation"  Öl auf Leinwand, 80 x 100 cm, 2018 - German Pop Art von Horst BaerenzCao


                                                                                                                        - - - - - - - - - - - - - 


In Gedenken an MAX WEINBERG, gestorben 90jährig am 18. April 2018

Monumente und Meilensteine - Impressionen seiner letzten Ausstellung in der Oberfinanzdirektion, Frankfurt am Main

 

 

 

                                                                                                                                          - - - - - - - - - - - - - - -


 

 

K.O.Götz, der Meister des Informel, ist am 19. August 2017 im Alter von 103 Jahren gestorben. Er gehörte zu den bahnbrechenden europäischen Künstlern nach dem 2. Weltkrieg und der "Quadriga" an. Mit seinem dynamischen gestischen Duktus hat er Kunstgeschichte geschrieben.

Foto: cwg-Archiv

K.O. Götz mit Meisterschülerin Barbara Greul Aschanta (li.) und seiner Frau Rissa 2002


                                                                                                                                           - - - - - - - - - - - -


cwg-Herbst- und Winterprogramm 2016 mit drei High-Lights

Wie bereits angekündigt, wird cwg auch andere Orte bespielen. In Frankfurt und Offenbach. (Ausstellungsort bitte beachten).


 EINZELAUSSTELLUNG mit Werken des Frankfurter Künstlers MARTIN HAKAN WEIGL   

                                      F U T U R A   NOIR                                       

 Ausstellungsort:  cwg Gallery, Bettinastrasse 71 HH,  63067 Offenbach-Nordend       

Finissage 19. November 2016   20 bis 22 Uhr

    Lesung: MissKreatiEVA - 3 Tage Paris. Spurlos. Verschwunden.

    MissKreatiEVA liest über ihre Erfahrungen in 3 Tagen Paris, in denen sie

    hochpsychotisch durch Paris irrte. Musikalische Begleitung von 2BE OR NOT 2BE

Lesung ab 18 Jahre.



  

 

   Begrüßung: Christine Wagner

     Einführung: Kunsthistorikerin Dr. Margerita Clara Lahusen

      Ausstellungsdauer: 29. Oktober bis 19. November 2016




Last week opening

 GRUPPENAUSSTELLUNG - cwg präsentiert in Kooperation mit dem Kunstverein Offenbach e.V. 

 C O U R A G E  

   Die Globalisierung der Welt erzeugt latentes Unbehagen bei Bürgerinnen und Bürgern. Europa stolpert von Krise  zu Krise. Migration und Flüchtlingsströme sind dabei nur ein sichtbares Zeichen für die                         Veränderungsprozesse auf dieser Welt. Künstlerinnen/Künstler setzen sich in diesem Spannungsfeld mit        aktuellen und zukünftigen Fragen und Themen auseinander, beziehen Position - sie zeigen COURAGE            
   Barbara Greul Aschanta - Horst BaerenzCao - Daniela Ballweg - Angela Contessi - Annette Dietrich -            
Dede Handon - Dr. Linda Starbatty - Sonja I. Wagner - Max Weinberg                                                             
Gast: Ingrid Freimuth                                                 

 Ausstellungsort:   Kunstverein Offenbach im KOMM-Center [2. Ebene]    Aliceplatz 11, 63065 Offenbach        

Großartige Eröffnung der Gruppenausstellung COURAGE

Erste Impressionen der Eröffnung der Wanderausstellung des deutschen Bundestages mit MdB Strengmann-Kuhn

am 31. Oktober






 


Vernissage im Kontext der Wanderausstellung des DEUTSCHEN BUNDESTAGES

am Donnerstag, 3. November 2016  - 1. Dezember 2016

 

 Begrüßung:

Sylvester M. Kraaz (1. Vorsitzender Kunstverein Offenbach e.V.)

Peter Schneider (Offenbacher Bürgermeister)

Christine Wagner (cwg Galeristin)   

Gedanken von Barbara Greul Aschanta 

 

 

                                                                                                                                     - - - - - - - - - - - - 


MIDISSAGE am 1. Advent

S P L A S H   mit Werken von Horst BaerenzCao                                                            

cwg präsentiert in Kooperation mit EXPLORA Science Museum, Frankfurt-Nordend       

 Neue POP-Art-Werke Germany des realistischen Malers HORST BAERENZCAO                

 Ausstellungsort: EXPLORA Science Center, Lortzingstrasse 15, 60318 Frankfurt am Main


Midissage 

Sonntag 27. November 2016  (1. Adventssonntag)  16 bis 19 Uhr  

       PATIO Galerie Frankfurt / Neu-Isenburg und Werke des Gründervaters Horst BaerenzCao stehen im Mittelpunkt

     Begrüßung: EXPLORA Museumsdirektor G.O. Stief (Frankfurt)  und Christine Wagner, cwg (Kuratorin)

       Einführung: Eberhard Urban

       Lesung: Autorin Kristiane Müller-Urban (Offenbach)

       Ausstellungsdauer: 1. Oktober 2016 bis 27. November 2016



 

 

 

                                 

Die Eröffnung am 1. Oktober 2016 war ein voller Erfolg. Viele illustre Gäste kamen, um German Pop Art von Horst BaerenzCao in den neuen Räumen des Explora-Museum zu bewundern.  Besucher_Innen wurden bereits im Eingangsbereich des Museums von Goethe (ebenfalls ein BaerenzCao-Werk) begrüßt.

Im Café- und Loungebereich des Explora befinden Sie sich direkt mitten in der Kunst, mit weiteren Werken von Horst BaerenzCao, wie "Die sieben Raben" oder "Big Locust is Putting in", aber auch die Hasen von Hörl gesellen sich zu Ihnen.

Neben den Begrüßungen durch den Museumsdirektor GO Stief und Christine Wagner hielt Eberhard Urban eine lebendige Einführung ins Werk von Horst BaerenzCao.

Die Ausstellung "Splash" können Sie innerhalb der Museumsöffnungszeiten täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr besuchen.


Weitere Informationen und Ansprechpartnerin: Christine Wagner  

cwg.christine.wagner@gmail.com

0173 - 59 13 882